Trainingslager FC Bazenheid 1938 in Marbella Tag 1 und 2

2 klein
Tag 1

Nach einer reibungslosen Anreise – ja, auch Gebi hatte seinen Koffer bei der Ankunft wieder erhalten – gings per Car auch gleich weiter ins Hotel Guadalmina. Roland Leeman hat die Abholung am Flughafen organisiert und uns persönlich in Empfang genommen. Nachdem wir im Hotel ein Mittagessen eingenommen hatten, machte die Mannschaft ein leichtes Footing und eine Gymnastikeinheit am Meer. Das sehr schöne Hotel befindet sich direkt am Strand und jeder Spieler bekam erfreulicherweise ein Zimmer mit Meerblick zugeteilt.

Nach dem Nachtessen gings für die ganze Delegation inklusive den zwölf Supportern, welche uns in dieser Woche begleiten werden, direkt ins Stadion zum Spiel Malaga gegen Valencia. Anschliessend ging es nach dem ersten langen Tag zurück nach Marbella und für die «meisten» Mitreisenden auch gleich ins Bett.



Tag 2

Um 07.30 Uhr besammelte sich die komplette Mannschaft fürs Frühstück. Es erwartete uns ein reichhaltiges Buffet. Danach fuhren wir mit drei «Collectivos» zum Trainingsgelände, wo die erste Einheit um 09.30 Uhr gestartet wurde. Der Schwerpunkt des Trainings wird jeden Morgen auf die Schnelligkeit gelegt. Mit drei verschiedenen Ballhalteübungen wurde dann auch das erste Mal Fussball gespielt auf Marbella.

Am Ende jedes Trainings finden diverse Abschlussmatches statt, welche sich in einer Statistik wiederfinden. Am Ende der Woche wird dann der Siegertyp des Trainingslagers auserkoren. Team Rot gewann das erste Spiel, angeführt vom Routinier Maurin Gregorin.

kkklein
Als Ausklang kämpft dann auch jeder Spieler in verschiedenen technischen Spielen alleine um Punkt und Ehre. Auch hier suchen wir bis zum Ende der Woche den besten Mann. Es geht ja schliesslich immer um den Sieg. Unsere Nummer 10, Dani Luis, konnte sich gegen den Rest der Mannschaft durchsetzen.

3 klein


Erfreulicherweise haben der neue Präsident Danny, Sven, Rico und unsere zwei Masseurinnen das erste Training des Teams besucht.

Am Nachmittag gings wieder raus zum Trainingsgelände wo die zweite Einheit auf dem Programm stand. Schwerpunkt dieses Mal waren das Einüben verschiedener Spielzüge und Torschusstraining nach Passkombinationen. Das Siegergame bestand dieses Mal aus Torschüssen aus verschiedenen Distanzen und wurde vom Team um Captain Dejan Baumann, welcher gleichzeitig den Einzelwettbewerb für sich entscheiden konnte, gewonnen. Das war die grosse Überraschung des Tages! Unser Captain brilliert normalerweise während der Saison nicht gerade in dieser Disziplin ;)

4klein
5 min

Am Ende des Tages konnten sich die Spieler bei Irene und Brigitte, unseren Massagefeen, pflegen lassen und einige besuchten den grosszügigen Wellnessbereich.

Nach dem gemeinsamen Nachtessen liess man den Abend in der Hotellobby ausklingen.

Forza Bazenheid!

6 min

7 min
8 min
9 min