Vorschau Bazenheid - Red Star

Werte Matchbesucher

Vorschau 11816

Acht Jahre mussten wir uns gedulden, ehe unserer 1. Mannschaft wieder einmal der Vorstoss in die 1. Hauptrunde des Schweizer Cups gelungen ist. Rückblende: Im September 2008 gastierte der FC St.Gallen vor 4000 Zuschauern auf dem Ifang. Nach 120 Minuten setzte sich der Oberklassige knapp mit 2:0 durch. Das Ereignis damals gehört trotz knapper Niederlage zu den Highlights der Vereinsgeschichte.

Unser heutiger Gegner, der FC Red Star, hat auf etwas tieferem Niveau als die Espen eine ähnliche Tradition vorzuweisen. Die Zürcher kehrten in diesem Jahr nach siebenjähriger Absenz dorthin zurück, wo sie während Jahrzehnten angesiedelt waren – in die 1. Liga. Und der Start in neuer alter Umgebung war verheissungsvoll – 5:2-Sieg gegen Seuzach.

Und noch etwas: 2008 hiess der Trainer beim FC St.Gallen Uli Forte. Jener Uli Forte, der anschliessend bei den Grasshoppers und den Berner Young Boys anheuerte und zurzeit beim FCZ unter Vertrag steht. Seine Trainerkarriere lancierte der heute 42-Jährige beim FC Red Star. Von 2002 bis 2006 trainierte er das Team, dem er vorher als Spieler angehörte.

Eine Woche vor dem ersten Meisterschaftsspiel, die Mannschaft beginnt in Tägerwilen, wird die Saison 2016/17 mit einem echten Leckerbissen lanciert.

Wir wünschen allen Matchbesuchern ein spannendes Cupspiel mit einem hoffentlich guten Ausgang für die Elf um Trainer Heris Stefanachi. (bl)