FC Bazenheid – FC Winkeln

Das Spitzenspiel mit wegweisendem Charakter

Vorschau winkeln 21416

 

Die Ausgangslage vor der ersten Ballberührung war fixiert: Der Aufstieg wird über Bazenheid führen. Mit sechs Punkten Rückstand auf Leader Winkeln blieben die Toggenburger dann bei Halbzeit hinter den Erwartungen zurück. Weh taten vor allem die Niederlagen in Amriswil und Tobel. Noch schmerzhafter war das 1:2 in Winkeln. Nach klarer Feldüberlegenheit vor der Pause und der Führung durch Jan Ledergerber, war unsere Mannschaft nach dem Wechsel nicht wieder zu erkennen und verlor mit 1:2.

Dieser Sieg gab dem aktuellen Leader brutalen Auftrieb. In der Folge holte er aus zehn Spielen sagenhafte 26 Punkte. Die einzige Niederlage datiert vom zweiten Spieltag, als die Mannschaft im August 2015 ein 0:3 gegen Herisau kassierte. Vom Aussenseiter ist Winkeln längst zum ernsthaften Aufstiegsanwärter herangereift.

Nun folgt am Samstag der Spitzenkampf auf dem Ifang und die Vorfreude ist riesig. Einzig das Wetter scheint, zumindest was die Prognosen voraussagen, kein Freund der Fussballer zu sein. Auf Seiten der Bazenheider ist das Zwischentief im Herbst längst Geschichte. Die Mannschaft holte im Frühjahr fünf Siege in Serie und konnte sich als vorläufiger Höhepunkt für das Endspiel des Ostschweizer Cupfinals qualifizieren. Gleichzeitig bedeutet es den Vorstoss in die 1. Hauptrunde des Schweizer Cups.

Das Team um Trainer Heris Stefanachi ist für ein weiteres Highlight bereit und hat sich vorgenommen, die Pleite der Vorrunde gegen Winkeln vergessen zu machen.

Der FC Bazenheid heisst die Besucher auf dem Ifang willkommen und freut sich auf einen Grossaufmarsch. (bl)

Bossart Sport Wil Clientis Bank Toggenburg Micarna SA Euronics
Maler Früh Mondi Gipsergeschäft GmbH JAKO Sportbekleidung Willi Scherrer Kies- und Beton AG
sport verein t400 J+S regiosport logo 400
FC Bazenheid 1938 | Postfach 222 | 9602 Bazenheid
Bankverbindung:
Clientis Bank Toggenburg | 9533 Kirchberg
IBAN: CH16 0695 5016 8014 2710 0