Machbare Aufgaben im Cup

Bütschwil (Lumnezia) und Bazenheid (Uznach) bekamen im Cup jeweils einen Viertligisten zugelost. Schwieriger wird es für Neckertal-Degersheim gegen Steinach (2.).

DSC 6725

Beat Lanzendorfer

In Bütschwil dürfte man mit der Cupauslosung nur bedingt zufrieden sein. Mit dem CB Lumnezia ist es zwar eine lösbare Aufgabe, weil der Viertligist aber im 140 Kilometer entfernten Vella beheimatet ist, erwartet die Toggenburger am 19. September ein ziemlicher Reisestress. Die Bündner sind mit einem Sieg und einer Niederlage in die Meisterschaft gestartet und belegen in der 4. Liga, Gruppe 2 den vierten Rang. Eine wesentlich kürzere Anreise haben die Bazenheider – sie müssen nur nach Uznach. Ohne den Ereignissen vorgreifen zu wollen, aber bei diesen Vorzeichen wird von den zwei Toggenburgern der Einzug in den Achtelfinal des regionalen Schweizer Cups erwartet. Ein dritter Teilnehmer könnte mit Neckertal-Degersheim hinzukommen. Gegner Steinach gehört jedoch der 2.?Liga an. Einziger Vorteil: Neckertal kann zu Hause spielen.

Zwei Siege benötigen die Frauen der Gemeinschaft Neckertal-Bütschwil noch, um erneut ins Endspiel vorzudringen. Die erste Hürde ist Thusis-Cazis. Eine Mannschaft, auf die «frau» auch in der Meisterschaft ran muss. Auch hier käme das Weiterkommen keiner Überraschung gleich.

Cupauslosung:

(Spiele am 19. September):

Schweizer Cup (Vorrunde)

Bonaduz (3.) – Calcio Kreuzlingen (2.). Chur 97 (2.) – Arbon (2.). Buchs (2.) – Herisau (2.). Diepoldsau (3.) – Ems (3.). Sargans (3.) – Tägerwilen (2.). Trübbach (3.) – Winkeln (2.). Uznach (4.) – Bazenheid (2.). Walenstadt (4.) – Wängi (2.). Neckertal-Degersheim (3.) – Steinach (2.). Heiden (4.) – Samedan (4.). Aadorf (3.) – Montlingen (2.). Münsterlingen (3.) – Berneck (2.). Pfyn (3.) – Goldach (3.). Romanshorn (3.) – Weesen (2.). Netstal (3.) – Bronschhofen (3.). Lumnezia (4.) – Bütschwil (3.).

Schweizer Cup Frauen (Vorrunde)

Neckertal-Bütschwil (2.) – Thusis-Cazis (2.). Frauenfeld (3.) – Sieger Ems (2.)/Wil (2.). Appenzell (3.) – Wittenbach (2.). Altstätten (4.) – Uzwil (3.).

Bossart Sport Wil Clientis Bank Toggenburg Micarna SA Euronics
Maler Früh Mondi Gipsergeschäft GmbH JAKO Sportbekleidung Willi Scherrer Kies- und Beton AG
sport verein t400 J+S regiosport logo 400
FC Bazenheid 1938 | Postfach 222 | 9602 Bazenheid
Bankverbindung:
Clientis Bank Toggenburg | 9533 Kirchberg
IBAN: CH16 0695 5016 8014 2710 0
 


FC Bazenheid 1938
Copyright ©2015 | Alle Rechte vorbehalten.