Zu zweit Daumen drücken

Leider hat es nicht geholfen

Edith ernst 16615

Edith Gebert und Ernst Muntwiler drückten am letzten Samstag gemeinsam die Daumen beim Spiel Wängi – Bazenheid. Die Gäste trugen zwar beim 5:0-Erfolg den Sieg davon, weil Uzwil zur gleichen Zeit gegen Henau aber erfolgreich war und den Aufstieg realisierte, hat die Unterstützung nur bedingt geholfen.

Die Jungs der ersten Mannschaft möchten sich an dieser Stelle trotzdem für den Support während der Saison bedanken. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. (bl)