Vorwort Bazenheid - Rorschach

Geschätzte Matchbesucher

heris 3615

Immer daran glauben muss unsere grösste Stärke sein!!

Eine intensive, kräfteraubende und unheimlich spannende Saison neigt sich dem Ende zu. Nach einer schwierigen Sommervorbereitung sind wir mit vielen Fragezeichen in diese Meisterschaft gestartet.

Nach drei Spielen und vier Punkten auf dem Konto reisten wir mit vielen Absenzen nach Herisau. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und ein bisschen Glück überstanden wir den ersten schwierigen Moment. Wir gewannen dort, wo wir zwei Monate vorher nach dem Schlusspfiff unheimlich gelitten haben. Das war sicherlich ein Knackpunkt in dieser Saison.

Es folgten neun Siege hintereinander. Harte Fights, gute sowie schlechte Spiele, starke Emotionen, Freude, Leid, alles was zum Fussball dazugehört und diesen Sport zum schönsten macht, den es gibt. Die Tore in letzter Minute in Bischofszell und Goldach in der Vorrunde, das Spitzenspiel vor vielen Zuschauern in Uzwil, die kranke Aufholjagd gegen Tägerwilen, der erzwungene Sieg in Unterzahl in Abtwil, alles unbezahlbare Emotionen, die uns niemand wegnehmen kann. Das nenne ich Leidenschaft!

Wir kommen aus zwei Niederlagen, eine verdient gegen Henau, die andere unglücklich in Winkeln. Der nächste schwierige Moment steht bevor, aber Angst davor haben wir nicht. Zusammen werden wir auch diesen Moment überstehen, so wie wir es immer gemacht haben. Es fehlen zwei Spiele und wir liegen punktgleich an der Spitze. Wir haben 16 Tore in den letzten 15 Minuten geschossen, fünf davon in der Nachspielzeit, drei davon waren entscheidend für das Endresultat. In all diesen Situationen haben wir bis zum Schluss daran geglaubt und das werden wir vor allem jetzt auch tun, denn immer daran glauben, das muss unsere grösste Stärke sein! Hiermit heisse ich den FC Rorschach, das Schiedsrichtertrio und alle Zuschauer herzlich willkommen auf dem Ifang und bedanke mich hiermit schon bei allen FCB-Fans für die Unterstützung in dieser Saison.

Forza Bazenheid

Heris Stefanachi – Trainer 1. Mannschaft

Bossart Sport Wil Clientis Bank Toggenburg Micarna SA Euronics
Maler Früh Mondi Gipsergeschäft GmbH JAKO Sportbekleidung Willi Scherrer Kies- und Beton AG
sport verein t400 J+S regiosport logo 400
FC Bazenheid 1938 | Postfach 222 | 9602 Bazenheid
Bankverbindung:
Clientis Bank Toggenburg | 9533 Kirchberg
IBAN: CH16 0695 5016 8014 2710 0
 


FC Bazenheid 1938
Copyright ©2015 | Alle Rechte vorbehalten.