Matchbericht Junioren C-2. Stärkenklasse US Obersee vs. FC Bazenheid

Das Spiel auf der Allmeind in Schmerikon bei perfekten Bedingungen wurde in den ersten 10 Minuten von den Gästen aus dem Toggenburg dominiert, bis in der 12. Minute das Heimteam völlig überraschend das 1:0 erzielte was den Spielverlauf auf den Kopf stellte. Fortan übernahm die Heimmannschaft das Spieldiktat und spielte auch dermassen, einzig das Resultat liess aufgrund der Katastrophalen Chancenauswertung zu wünschen übrig.

Mit dem ersten gefährlichen Angriff des ersatzgeschwächten FC Bazenheid in der 33. Minute jedoch, wurde ein Eckball nach guter Parade von Obersee Keeper Manuel Müller herausgeholt und prompt nach guter Flanke von Arijan Bytyqi vom aufgerückten Innenverteidiger Emir Muslija zum schmeichelhaften Ausgleich verwertet.
Die Freude hielt jedoch nur kurz da Obersee nur eine Minute später durch eine Fehlerkette der Bazenheider Abwehr erneut in Führung ging. Danach bat der Schiedsrichter zur Pause.

In der Pause wurde auch der erste Wechsel vorgenommen für den willigen Redom Girmasium, welcher heute aushalf und eine ansprechende Leistung abrief, kam Stürmer Leandro Kolic.
Als der Schiedsrichter die zweite Halbzeit anpfiff dauerte es wiederum nur 4 Minuten ehe Obersee zum 3:1 erhöhte, dies war der Genickbruch für die Gäste. Danach spielte nur noch Obersee und sie spielten gut, klasse Spielzug und schon stand es 4:1, in der 53. Minute.
Es machten sich Auflösungserscheinungen bei den Bazenheidern bemerkbar, es ging nichts mehr bei den Gästen, welche nur noch versuchten das Ergebnis irgendwie bisschen anständig zu gestalten.
Doch was sie auch versuchten es klappte nur wenig und prompt fiel das 5:1 in der 58. Minute, erneut nach mehreren groben Schnitzer in der Abwehr. Nur 9 Minuten später fiel das 6:1 nach einem Nichtangriffspakt, welcher vor allem vom Mittelfeld beschlossen wurde und die überforderte Defensive auch nicht mehr ändern konnte, genau so wenig ändern am Gegentreffer konnte Leart Ademi der fünf Minuten zuvor eingewechselt wurde und zu diesem Zeitpunkt noch keinen Ball am Fuss hatte.
Nach diesen Treffer ein erneuter Wechsel seitens der Gäste für den unauffälligen Massimo Maione kam Redom Girmasium erneut ins Spiel sah aber auch keine Bälle mehr.
Das 7:1 in der 73 Minute und das 8:1 in der 77. Minute waren dann nur noch Resultatkosmetik und demonstrierten die starke Leistung des US Obersee.


US Obersee; Müller(C); Kuster, Dimitrov, Erni, Sabljic; Komani, Saeed, Oezcan, Züger; Milano; Batista

FC Bazenheid: Bernhardsgrütter; Shala, Scherrer(C),Musljia, Dzeladini; Bedzeti, Kutlu, Bytyqi, M Maione(70. Girmasium); Girmasium(46. Kolic), Amiti(62. Ademi)

Abwesend: Elmazi, Bektasi (verletzt), Wiesli, Guidon (Ferien)

Bossart Sport Wil Clientis Bank Toggenburg Micarna SA Euronics
Maler Früh Mondi Gipsergeschäft GmbH JAKO Sportbekleidung Willi Scherrer Kies- und Beton AG
sport verein t400 J+S regiosport logo 400
FC Bazenheid 1938 | Postfach 222 | 9602 Bazenheid
Bankverbindung:
Clientis Bank Toggenburg | 9533 Kirchberg
IBAN: CH16 0695 5016 8014 2710 0
 


FC Bazenheid 1938
Copyright ©2015 | Alle Rechte vorbehalten.