FC Rickenbach - FC Bazenheid 0:5 (0:0)

Als die Kräfte nachliessen

 MG 7257

 

Viertligist Rickenbach wehrte sich im Cup gegen Zweitligist Bazenheid eine Halbzeit lang erfolgreich und hielt das 0:0. Als die Kräfte nachliessen, war es passiert. Der Oberklassige gewann am Ende diskussionslos mit 5:0.

Beat Lanzendorfer

Fussball. Nach vier Minuten brauchte es eine Glanzparade von Pilica gegen Zehnder, um die Führung von Rickenbach zu vereiteln. Danach übernahmen die Gäste aber das Spieldiktat und kamen vor dem Wechsel durch Gregorin, Marjakaj, Schefer und Ilciktay zu guten Abschlussmöglichkeiten – vorerst ohne Zählbares. Rickenbach wehrte sich tapfer, es war aber abzusehen, dass bei den hochsommerlichen Temperaturen die Kräfte irgendwann nachlassen.

Marjakaj bricht Bann

Die zweite Halbzeit war sieben Minuten alt, da brach Marjakaj mit seinem Flachschuss zum 0:1 den Bann. Keine fünf Minuten später verwertete Maksuti eine herrliche Hereingabe von Gebert mit dem Kopf zum 0:2. Das wars, Rickenbach fehlte ab sofort der Glaube an eine Wende. In den folgenden Minuten erhöhten Ilciktay, Gebert und Neuzugang Ramada das Skore auf 0:5. Auf der Gegenseite verpasste erneut Zehnder mit dem Kopf den Ehrentreffer. Letztlich war es eine einseitige Angelegenheit, auch wenn sich der Gastgeber lange erfolgreich zur Wehr setzte. Eines stimmt hingegen nachdenklich: Weil diverse Akteure noch in den Ferien sind, musste Bazenheid mit einer Rumpftruppe antreten. Dies führte dazu, dass sogar Coach Sven Baumann zu einem Teileinsatz kam. Ein Umstand, der eine Woche vor dem Start zur Meisterschaft eines Spitzenteams unwürdig ist.

Matchtelegramm:

Sportplatz Au – 120 Zuschauer – SR Schüepp – Tore: 52. Marjakaj 0:1, 57. Maksuti 0:2, 62. Ilciktay 0:3, 78. Gebert 0:4, 84. Ramada 0:5.

FC Rickenbach: Pagliuca; Scheiwiller, Iljazzi (70. Ismaili), M. Hollenstein, Semenoglu; Braun, Tischhauser (63. Salija), Führer (20. Bähler), L. Hollenstein; Zehnder, Wiesli.

FC Bazenheid: Pilica; Dölger, Reis, D. Baumann, Gebert; Ramada, Ilciktay, Gregorin, Schefer (63. Cristiani); Marjakaj (75. S. Baumann), Maksuti.

Verwarnung: 61. Dölger (Foul).

Bemerkung: Gute Schiedsrichterleistung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bossart Sport Wil Clientis Bank Toggenburg Micarna SA Euronics
Maler Früh Mondi Gipsergeschäft GmbH JAKO Sportbekleidung Willi Scherrer Kies- und Beton AG
sport verein t400 J+S regiosport logo 400
FC Bazenheid 1938 | Postfach 222 | 9602 Bazenheid
Bankverbindung:
Clientis Bank Toggenburg | 9533 Kirchberg
IBAN: CH16 0695 5016 8014 2710 0