FC Gossau - FC Bazenheid a 1:2 (1:2)

Zurück zum Erfolg gefunden

Gossau 20513

Fussball – Nach zwei schlechten Spielen mit den daraus resultierenden Niederlagen gegen Flawil (0:1) und Henau (2:4), zeigte die zweite Mannschaft gegen den Tabellenzweiten eine starke Reaktion. Vorerst besassen die Gastgeber nach zehn Minuten allerdings die Möglichkeit zur Führung. Ein Schuss aus fünf Metern ging knapp über das Tor. Besser machten es die Gäste, welche nach 24 Minuten durch Bossi das 0:1 schossen. Hinder hatte den Torjäger vom Dienst freigespielt. Noch vor der Pause konnte Gossau aber den Ausgleich erzielen. Bazenheider brachte den Ball nicht aus der Gefahrenzone, das zwischenzeitliche Unentschieden die Folge davon. Wer glaubte, dass es nun in die Pause ging, irrte, auf Pass von Bossi realisierte Castiglione noch vor dem Wechsel die erneute Führung (45.). Nach der Pause versuchte Gossau mehr Druck auzubauen, Bazenheid wehrte sich allerdings erfolgreich und konnte den knappen Vorsprung bis am Schluss verteidigen.

Aufstellung: Stäuble, Gahler, Stadler, Brägger, Beluli; Scherrer, Bischofberger, Hinder, Elmazi; Bossi, Castiglione.

Tore: 24. Bossi 0:1, 41. Gossau 1:1, 45. Castiglioni 1:2.          

Wechsel: 45. Castiglioni/Büchler, 57. Scherrer/S. Rutz, 78. Bossi/Kolwe, 81. Büchler/Jud,

87. Elmazi/Castiglioni.

Gelb: A. Beluli, Stadler, Bischofberger.

Abwesend: Jünger (verletzt), Tarnutzer nicht im Aufgebot, Burri und S. Rutz (abwesend).